Wie viele Weltwunder gibt es

Auch wenn es eigentlich viel mehr Weltwunder geben würde, es gibt offiziell nur sieben Weltwunder.

Wie viele Weltwunder gibt es

image by: Alex E. Proimos cc by

Dies vermutlich deswegen, da die Zahl sieben als vollkommen galt, und man den sieben Weltwundern dadurch noch mehr Bedeutung geben wollte.

Zu den antiken sieben Weltwunder gehören:

1. Die Hängenden Gärten der Semiramis, oder auch die Hängenden Gärten von Babylon
2. Der Koloss von Rhodos
3. Das Mausoleum von Halikarnassos, oder auch Maussolleion
4. Der Leuchtturm von Alexandria
5. Die Pyramiden von Gizeh
6. Der Tempel der Artemis in Ephesos
7. Die Zeusstatue des Phidias von Olympia

Von diesen sieben antiken Weltwunder sind aber nur die Pyramiden von Gizeh in Ägypten bis heute erhalten geblieben.

Im Jahre 2007 wurden, nicht zur Freude aller, die Neuen sieben Weltwunder bekannt gegeben. Diese New 7 Wonders of the World wurden durch Online-Abstimmungen und eine Jury ermittelt. Wie Ägypten, respektive deren Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung, Zahi Hawass, richtig bemerkte wurde die Wahl der sieben neuen Weltwunder absolut ohne wissenschaftlichen Hintergrund getroffen.

Die Pyramiden von Gizeh, das letzte noch erhaltene der sieben antiken Weltwunder, ist in der Liste der sieben neuen Weltwunder nicht zu finden. Die Pyramiden wurden als ewiges Weltwunder bezeichnet.

Zu den neuen sieben Weltwunder gehören:

• Chichén Itza, eine Ruinenstätte auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko
• Die Chinesische Mauer
• Cristo Redentor, die Christusstatue auf dem Berg Corcovado in Rio de Janeiro, Brasilien
• Das Kolosseum in Rom
• Machu Picchu, Ruinenstadt der Inka in Peru
• Petra, die verlassene Felsenstadt, ehemals Hauptstadt der Nabatäer, im heutigen Jordanien
• Das Taj Mahal, Mausoleum in Agra, im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh
Datenschutz


©copyright 2009 by wissen-24.org - all rights reserved.